Kartoffeleintopf mit Hühnchen und Kichererbsen

0
(0)
Türkische Rezepte Facebook Gruppe Seite

Wenn sie gerade überlegen, was sie zum Abendessen mit den Zutaten, was sie bereits zu Hause haben kochen sollen, ist dieses türkische Gericht genau das richtige für sie. Die Zutaten, die sie für den Kartoffeleintopf brauchen haben sie wahrscheinlich zu Hause und müssen nicht Einkaufen gehen. Wenn sie überlegen, was sie als Beilage kochen sollen, können sie sich auf unserer Website das Rezept für den türkischen Reis raussuchen.

Zutaten für Kartoffeleintopf mit Hühnchen und Kichererbsen

  • 5 Kartoffel
  • 1 Hähnchenbrust
  • 1 Schale gekochte Kichererbsen
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Butter
  • 4 Knoblauchzehe
  • 1 Tomate
  • 1 EL Tomatenpaste
  • 1 grüne Spitzpaprika
  • 1 rote Spitzpaprika
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikagewürz

Zubereitung der Kartoffeleintopf mit Hühnchen und Kichererbsen

Schälen sie als erstes die Kartoffel und schneiden sie es in etwas größeren Stücken. Danach schälen sie die Zwiebel und schneiden sie in dünne Scheiben. Geben sie die Zwiebel einem Kochtopf zu und braten sie es bis es goldgelb wird. Geben sie dann das in kleine Würfel geschnittene Fleisch zu und braten sie es weiter. Dann geben sie die Paprika zu. Als nächstes geben sie die Tomate, die Tomatenpaste und die geschnittenen Kartoffel zu und rühren es einige Minuten. Geben sie reichlich warmes Wasser, Salz und die Gewürze zu und zuletzt die gekochten Kichererbsen. Lassen sie es dann eine Weile kochen. Wenn der Kartoffeleintopf gekocht ist lassen sie es kurz ausspanen. Servieren sie es warm.

Kartoffeleintopf mit Hühnchen und Kichererbsen - Tavuklu Nohutlu Patates Yahnisi

Geben Sie Ihre Bewertung für das Rezept ab

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Bewertungen: 0

Noch keine Bewertungen! Seien Sie der/die Erste, der/die eine Bewertung abgibt.

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?

Ähnliche Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
Close