Tekirdağ Frikadellen – Tekirdağ Köftesi

5
(1)
Türkische Rezepte Facebook Gruppe Seite

Heute stelle ich ihnen vor, wie sie Tekirdağ Frikadellen vorbereiten können. Es ist ein Gericht aus der Stadt Tekirdağ und wurde auch demnach benannt. Es ist einer der köstlichsten Frikadellen der türkischen Küche. Hier die Zutaten und die Zubereitung der Tekirdağ Frikadellen.

Zutaten für Tekirdağ Frikadellen – Tekirdağ Köftesi

  • 1 KG Hackfleisch (wenn möglich Lamm- und Kalbfleisch gemischt)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehe
  • 2 Scheiben Brot
  • ½ Tasse Grieß
  • 1 Ei
  • ½ TL Karbonate
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikagewürz
  • Kreuzkümmel

Zubereitung der Tekirdağ Frikadellen – Tekirdağ Köftesi

Als erstes geben sie das Hackfleisch, die angefeuchteten Brotscheiben und die Gewürze einer Schale zu und kneten diese 5 Minuten lang. Dann geben sie die Zwiebel und die Knoblauchzehe, die sie mit einer Reibe reiben zu und kneten es weiter. Geben sie das Ei, den Grieß und die Karbonate zu und kneten sie es ungefähr 10 Minuten ordentlich weiter. Feuchten sie die Hände mit kaltem Wasser an, wenn die Mischung zu sehr an ihrer Hand klebt. Nehmen sie den ganzen Klumpen in die Hand und schlagen sie ihn ungefähr 40 mal in die Schale. Dies hilft dazu, dass der Öl von dem Fleisch nicht klebt. Decken sie die Schale mit dem Strech und lassen sie es über Nacht im Kühlschrank ausspannen. Am nächsten Tag formen sie dünne, etwas längere Frikadellen und braten es entweder in einer Pfanne oder auf dem Grill. Servieren sie die Tekirdağ Frikadellen warm.

Tekirdağ Frikadellen - Tekirdağ Köftesi

Geben Sie Ihre Bewertung für das Rezept ab

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Bewertungen: 1

Noch keine Bewertungen! Seien Sie der/die Erste, der/die eine Bewertung abgibt.

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?

Ähnliche Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
Close