Türkische Frikadellen - Çanak Köfte

Türkische Frikadellen – Çanak Köfte

Heute stelle ich Ihnen vor, wie Sie türkische Frikadellen zubereiten können. Das Rezept habe ich von der lieben Özlem Yılmaz, einer türkischen Bloggerin. Es ist ganz einfach und schnell zuzubereiten und schmeckt köstlich. Hier die Zutaten und die Zubereitung für die türkischen Frikadellen.

Zutaten für Türkische Frikadellen – Çanak Köfte

FÜR DIE FRIKADELLEN

  • 1/2 KG Hackfleisch
  • 6 EL Paniermehl oder 4-5 Scheiben altbackenes Brot
  • 1 Ei
  • 1 Zwiebel (gerieben)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • Natron
  • Kreuzkümmel

FÜR DEN KARTOFFELPÜREE

  • 6 Kartoffeln
  • 2 EL Butter
  • 1 Glas Milch
  • Salz

FÜR DIE SOßE

  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Glas Wasser
  • Salz
  • Thymian
  • 1/2 Glas Goudakäse (gerieben)

Zubereitung der Türkische Frikadellen – Çanak Köfte

Als erstes kochen Sie die Kartoffeln in einem Kochtopf mit Wasser bis sie weich werden.
Geben Sie alle Zutaten für die Frikadellen einer Schale zu und mischen Sie es ordentlich. Nehmen Sie kleine Stücke von der Mischung ab und formen Sie kleine Schalen (siehe Bilder). Legen Sie es auf das (Glas-)Blech und backen Sie es bei 180 Grad vorgeheizten Ofen ungefähr 40 Minuten.
In dieser Zeit bereiten Sie den Kartoffelpüree zu. Schälen Sie die Kartoffeln und geben Sie es einem Kochtopf zu. Geben Sie die Butter dazu und braten Sie es. Gießen Sie die kalte Milch darüber und streuen Sie den Salz darüber. Lassen Sie es kochen, indem Sie es rühren.
Als nächstes geben Sie den Kartoffelpüree in die Frikadellen. Gießen Sie die Soße darüber und backen Sie es 20 Minuten weiter. Als letztes streuen Sie den Goudakäse darüber und backen Sie es weitere 20 Minuten. Die türkischen Frikadellen sind fertig zum servieren.

Türkische Frikadellen - Çanak Köfte

Türkische Frikadellen - Çanak Köfte

Türkische Frikadellen - Çanak Köfte

Türkische Frikadellen - Çanak Köfte

Türkische Frikadellen - Çanak Köfte

Leave a Comment

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

You may also like