Türkischer Grießkuchen – Revani

  • Türkische Rezepte
    Hinzugefügt von:
    Türkischer Grießkuchen – Revani
    4-6
    personen
    30
    minuten
    350
    kalorien

    Türkischer Grießkuchen ist eines der sehr bekanntesten und beliebtesten Desserts der türkischen Küche. Es wurde als erstes zur Zeit der Osmanen gebacken nach der Eroberung “Erivan” gebacken und auch demnach benannt worden. Hier die Zutaten und die Zubereitung der türkischen Grießkuchen.

    Zutaten für Türkischer Grießkuchen – Revani

    • 3 Eier
    • 1 Glas Joghurt
    • 3 EL Öl
    • 2 Gläser Mehl
    • 2 Tassen Grieß
    • 1 Glas Zucker
    • 2 Packungen Backpulver
    • 1 Zitrone (davon die Schale, gerieben)

    FÜR DEN SİRUP 

    • 5 Gläser Wasser
    • 4 Gläser Zucker
    • 3-4 Tropfen Zitronensaft

    Zubereitung der Türkischer Grießkuchen – Revani

    Als erstes bereiten sie den Sirup vor. Geben sie das Wasser und dem Zucker einem Kochtopf zu und lassen sie es ungefähr 10 Minuten kochen. Dann geben sie 3-4 Tropfen Zitronensaft zu und lassen es einige Minuten weiter kochen. Nehmen sie den Kochtopf vom Herd und lassen sie den Sirup abkühlen.

    Geben sie die Eier und den Zucker einer Schale zu und mixen sie es mit dem Mixer. Geben sie den Joghurt, den Öl, den Grieß und etwas geriebene Zitronenschale zu und mischen sie es ordentlich. Dann geben sie den Backpulver und den Mehl zu und mischen es noch einmal. Gießen sie den Teig auf das mit Öl eingeschmiertes Blech und backen sie es bei 180 Grad vorgeheiztem Ofen, bis es ihre Farbe einnimmt. Nehmen sie das Dessert vom Ofen und schneiden sie es. Als letztes gießen sie den Sirup darüber. Achten sie darauf, dass der Sirup kalt sein muss. Lassen sie es dann abkühlen. Beim servieren können sie nach Wunsch Kokosraspel über den türkischen Grießkuchen streuen.

    Türkischer Grießkuchen - Revani

    Um die Zutaten und die Zubereitung des vorherigen Rezeptes über die köstliche Brokkolisuppe – Brokoli Çorbası zu erfahren, klicken sie hier.


    Liken sie unsere Seite, um andere verschiedene türkische Rezepte zu sehen.
    • Markierungen: