Döner Rezept: Döner selber machen + Dönerbrot Rezept

4
(44)
Türkische Rezepte Youtube Kanal

Döner kommt grundsätzlich aus der osmanischen Küche. Wenn man über die türkische Küche spricht, denkt man weltweit an Döner. Das Dönerfleisch, Kalb oder Hähnchen, wird vorher mit Gewürzen mariniert, kühl gelagert und über Nacht ruhen gelassen. Dann wird der Döner gebraten.

Döner selber machen – Döner Rezept

Döner können Sie auch zu Hause selber machen. Sie können Kalbfleisch oder Hähnchenfleisch verwenden. Achten Sie auf die Qualität von dem Fleisch. Auch ist die Marinade sehr wichtig. Die Marinade sollte mindestens über Nacht im Kühlschrank ruhen. Hier einige Tipps zum Thema Döner selber machen.

Was für Fleisch nimmt man für Döner?

Für die Zubereitung von Kalbsdöner wird 75% Fleisch vom Oberschenkel vom Rind, 20% Kalbsbrust und 5% Rinderschmalz (Fett) verwendet. Fast in allen Restaurants in der Türkei ist der Anteil, wie genannt. In Deutschland ist, soweit wir wissen, die Verwendung von Schmalz zum Teil verboten.

Für die Zubereitung von Hähnchendöner wird empfohlen 50% Hähnchenbrust und 50% Hühnerschenkel zu verwenden. Die Verwendung von 100% Hähnchenbrust würde dazu führen, dass der Hähnchendöner sehr trocken ist, weil die Hähnchenbrust kein Fett hatt. Um dieses aufzupeppen und saftiger zubereiten zu können, wird Hühnerschenkel verwendet.

  • Marinade sollte zwischen 12-48 Stunden kühlen (bei 2-3 KG Fleisch mindestens 4-5 Stunden)
  • wenn Sie kein Lammfleisch mögen, können Sie auch nur Kalbfleisch verwenden

Hähnchen Döner selber machen

  • 1 Hähnchenbrust
  • 2 Hähnchenschenkel (Knochen entfernen)

FÜR DIE MARINADE

  • 125 Gramm Joghurt
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1/2 EL Paprikamark
  • 3 EL Öl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1/2 TL Kreuzkümmer
  • 2 Zwiebeln (davon den Saft)

Original Döner-spieß Rezept Zubereitung

Als erstes entfernen Sie die Knochen von den Hähnchenschenkeln. Teilen Sie die Hähnchenbrust durch die Mitte und machen Sie mit dem Messer einige Schlitze rein. Dies dient dafür, dass das Fleisch sie Marinade später richtig einziehen kann.

Als nächstes bereiten Sie die Marinade zu. Geben Sie nacheinander alle Zutaten fürdie Marinade einer Schale zu und rühren Sie es. Dann legen Sie das Fleisch in die Marinade und reiben Sie alle Seiten damit ein. Decken Sie die Schüssel mit einer Frischhaltefolie ab und lassen Sie es für mindestens 10 Stunden im Kühlschrank ziehen.

Nach mindestens 10 Stunden holen Sie das Fleisch aus der Marinade. Legen Sie Frischhaltefolie auf die Arbeitsfläche und legen Sie das Fleisch darauf. Rollen Sie es ein und legen Sie den Döner für mindestens 10 Stunden in den Gefrierschrank.

Als letzter müssen Sie den Döner nur noch schneiden und in einer Pfanne braten. So einfach können Sie Hänhchen Döner selber machen!

Döner Rezept Hähnchen Selber Machen

Döner Rezept Hähnchen Selber Machen

Döner Rezept Hähnchen Selber Machen

Döner Rezept Hähnchen Selber Machen

Döner Rezept Hähnchen Selber Machen

Döner Rezept Hähnchen Selber Machen

Döner Rezept Hähnchen Selber Machen

Döner Rezept Hähnchen Selber Machen

Döner Rezept Hähnchen Selber Machen

Döner Rezept Hähnchen Selber Machen

Döner Rezept Hähnchen Selber Machen

Döner Rezept Hähnchen Selber Machen

Döner Rezept Hähnchen Selber Machen

Döner Rezept Hähnchen Selber Machen

Döner Rezept Hähnchen Selber Machen

Döner Rezept Hähnchen Selber Machen

Döner Rezept Hähnchen Selber Machen

Döner Rezept Hähnchen Selber Machen

Dönerbrot Rezept

Das Rezept für Dönerbrot von Dragica Beba Bojic ist wie folgt:

Zutaten

  • 700 Gramm Mehl
  • 20 Gramm Salz
  • 200 ml Wasser
  • 200 ml Milch
  • 50 Gramm Butter
  • 50 Gramm Sonnenblumenön
  • 10 Gramm Hefe
  • 15 Gramm Puderzucker
  • 1 Packung Backpulver

ZUM BESTREICHEN

  • 1 Ei
  • Etwas Milch

ZUM DARÜBER STREUEN

  • Sesam oder Schwarzkümmel

Dönerbrot Rezept Selber machen

Dönerbrot Rezept Selber machen

Kneten Sie einen weichen Teig und lassen Sie es ungefähr eine halbe Stunde gehen. Formen Sie die Dönerbrote und backen Sie es bei 200 Grad vorgeheizten Ofen bis es goldbraun wird.

Zutaten für die Joghurtsoße

  • Joghurt
  • Knoblauch
  • Petersilie
  • Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • Etwas Minze

Döner Selber Machen Joghurtsoße

Zutaten für die Dönersoße (Marinade)

  • 1 KG Fleisch (siehe Beschreibung oben)
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL Paprikaflocken
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 50 ml Olivenöl
  • 4 EL Joghurt

Wie kann man Dönerfleisch selber machen?

Als erstes zerkleinern Sie die Zwiebel mit der Küchenmaschine. Geben Sie die Gewürze und das Olivenöl einer Schale zu und rühren Sie es. Geben Sie die pürierte Zwiebel und den Joghurt dazu und rühren Sie es weiter.
Legen Sie das Fleisch in diese Marinade. Marinieren Sie das Dönerfleisch. Lassen Sie es 3-4 Stunden im Kühlschrank ruhen.
Als nächstes legen Sie das Fleisch auf die Stretchfolie und rollen Sie es ein. Lassen Sie es im Gefrierschrank 24 Stunden einfrieren.
Danach entfernen Sie die Stretchfolie und schneiden Sie das Dönerfleisch. Sie können auch nur ein Teil schneiden und das rechtliche Fleisch im Gefrierschrank aufbewahren. Braten Sie das Dönerfleisch in einer Pfanne mit etwas Öl. Servieren Sie den Döner nach Wunsch mit dem Dönerbrot und mit der Joghurtsoße. Fertig!

Döner Rezept Selber Machen

Döner Rezept Selber Machen

Geben Sie Ihre Bewertung für das Rezept ab

Durchschnittliche Bewertung 4 / 5. Bewertungen: 44

Noch keine Bewertungen! Seien Sie der/die Erste, der/die eine Bewertung abgibt.

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ähnliche Rezepte

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"