Türkische Mehl-Plätzchen - Un Kurabiyesi

Türkische Mehl-Plätzchen – Un Kurabiyesi

Heute werde ich ihnen vorstellen, wie sie einfache türkische Mehl-Plätzchen backen können. Türkische Mehl-Plätzchen sind in der türkischen Küche sehr bekannt und beliebt. Diese Plätzchen werden sehr oft nach dem Abendessen mit Tee serviert. Hier die Zutaten und die Zubereitung der türkischen Mehl-Plätzchen.

Zutaten für Türkische Mehl-Plätzchen – Un Kurabiyesi

  • 250 Gramm Margarine
  • 1 Glas Puderzucker
  • 1/2 Glas Öl
  • 1 Packung Backpulver
  • Mehl

Zubereitung der Türkische Mehl-Plätzchen – Un Kurabiyesi

Mischen sie alle Zutaten und kneten sie den Teig. Der Teig soll weich werden, achten sie darauf, dass er nicht zu hart wird. Nehmen sie von dem Teig Stücke ab, die ungefähr so groß wie ein Walnuss sind und rollen sie kleine Kugel daraus. Legen sie es auf einem Blech mit Backpapier und kratzen sie zwei kurze Striche auf der Oberseite, damit es am Ende kleine Muster hat. Backen sie die türkischen Mehl-Plätzchen bei 180 Grad vorgeheiztem Ofen 20 Minuten lang. Streuen sie dann Puderzucker auf die Plätzchen und servieren sie es, wenn es abgekühlt ist.

Türkische Mehl-Plätzchen - Un Kurabiyesi

2 Comments
  1. Avatar
    Jessie 11 months ago
    Reply

    Hallo

    Ich würde diese Plätzchen sehr gerne einmal backen.
    Ich frage mich gerade nur wieviel Mehl ich benötige?
    Lg Jessie

    • Türkische Rezepte
      Türkische Rezepte 11 months ago
      Reply

      Hallo, da man in der türkischen Küche meistens nach Augenmaß kocht und backt, haben wir keine genauen Mengen angegeben. Das Mehl wird als letztes allmählich und langsam dazugegeben bis der Teig eine mittelweiche Konsistenz hat.
      Herzliche Grüße.

Leave a Comment

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

You may also like